Wussten Sie, dass eine der Hauptursachen des Schnarchens Ihre Zunge ist?

eXciteOSA stärkt Ihre Zungenmuskulatur mit Hilfe der NMES Technologie. Eine klinisch getestete Behandlung um Schnarchen zu reduzieren und die Schlafqualität zu verbessern.1-2

Eine Tagestherapie. Kein Gerät in der Nacht.

Probieren Sie noch heute unsere Geld-zurück-Garantie

Wenn Sie nach 6 Wochen keine Verbesserung feststellen, erstatten wir Ihnen ihr Geld zurück*

EINE ERSCHÖPFTE ZUNGE

Ihre Zungenmuskulatur ist ein wichtiger Faktor für erholsamen Schlaf

Wenn Ihre Zungenmuskulatur und die der oberen Atemwege zu schnell zu müde werden, kann die Zunge zurückfallen, Schnarchen entsteht oder schlimmer, Ihre Atemwege können durch die erschlaffende Muskulatur kollabieren.

Die obstruktive Schlafapnoe wird durch einen vollständig verschlossenen Atemweg verursacht, der die Atmung und den Schlaf unterbricht.

Diese Blockade weckt Ihren Körper auf, damit Sie wieder
atmen können und oft weckt es auch den Bettpartner.

BEHANDLUNSARTEN

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Behandlung des Schnarchens und Obstruktive Schlafapnoe

Viele Schnarchtherapien konzentrieren sich darauf, Platz in den Atemwegen zu schaffen. NMES macht etwas Einzigartiges.

1. Nächtliche Behandlungen

UNBEQUEM. NICHT FÜR ALLE GEEIGNET

UKPS

Unterkieferschienen funktionieren indem sie temporär den Kiefer (und die Zunge) nach vorne schieben.

2. Chirurgische Behandlungen

INVASIV

OPERATIONEN

Operationen sind normalerweise eine Option nachdem andere Behandlungen fehlgeschlagen sind. Wie beispielsweise Gewebe- oder Mandelentfernung.

3. Tagestherapie NMES

EINFACH, EFFEKTIV & SCHMERZFREI

NMES

NMES stärkt die oberen Atemwege und die Zungenmuskulatur um die Zunge während des Schlafs stabil zu halten.

EINE TAGESTHERAPIE

Neuromuskuläre elektrische Stimulation (NMES) mit eXciteOSA®

NMES aktiviert Nerven und trainiert Muskeln. NMES ist eine bekannte und gut etablierte Technik in der Medizin und bei Athleten.

eXciteOSA nutzt die gleiche Technik um die Zungenmuskulatur und die der oberen Atemwege zu trainieren.

NMES (eXciteOSA®)
NMES
MAD / CPAP
UKPS / CPAP
surgery
OPERATION
Behandelt eine der Grundursachen true false true
kein Einsatz während der Nacht true false true
Klinisch getestet true true true
Kostengünstige Testphase true false false
Hilft Ihrem Körper sich selbst zu helfen true false false

NMES IST ANDERS

Praktische Tagestherapie

Bequem und schmerzfrei ohne nachts etwas zu tragen.

95% sprachen auf die Therapie an

Eine durchschnittliche Reduktion der Schnarchzeit um 41% (>40db) war bei diesen Patienten festzustellen.

Stärkt die oberen Atemwege

Physiologisch werden die oberen Atemwege gestärkt. Aktuell existiert kein anderes derartiges Gerät auf dem Markt.

Die App

Sie haben die Kontrolle

Benutzen Sie die App um die Intensität der Therapie zu kontrollieren und Unterstützungen, Erinnerungen und Benachrichtigungen Ihrer Behandlung zu erhalten.

Hören Sie wie eXciteOSA® den Schlaf von Benutzern verändert hat

„Sehr einfach zu benutzen und sehr leicht nur 20 Minuten Zeit am Tag zu finden.”

VON EXPERTEN EMPFOHLEN

Führende Schlafspezialisten

„Wir sind davon überzeugt, dass die eXciteOSA® Therapie vielen Patienten in Zukunft helfen wird.”

— Dr. Marina Carrasco-Llatas

  • Specialist in ORL at Dr. Peset University Hospital, Valencia, Spain
  • Expert in Sleep Medicine
  • President of the Commission on Roncopathy and Sleep Apnoea of the Spanish Society of Otolaryngology and Head and Neck Surgery

„Ich bin optimistisch, dass diese Behandlung ein wichtiger Ansatz für Patienten mit leichtgradiger Schlafapnoe und Schnarchen sein wird.”

— Professor Atul Malhotra

  • M.D. Research Chief, Pulmonary, Critical Care and Sleep Medicine
  • Peter C. Farrell Presidential Chair and Professor in Respiratory Medicine
  • Former President, American Thoracic Society 2015- 2016

LANGZEIT-SCHNARCHEN

Es ist wichtig, etwas gegen das Schnarchen zu unternehmen

Ihr Schnarchen kann zu verschiedenen Gesundheitsrisiken führen6-8 und kann auf die ersten Stadien der obstruktiven Schlafapnoe (OSA)9 hinweisen.

Es geht nicht
nur um Sie

Ihr Schnarchen kann Stress verursachen und langfristig Ihre Gesundheit, die Ihres Bettpartners oder Ihrer Familienangehörigen beeinträchtigen.

Häufige Fragen

Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) stimuliert die sensorischen Nerven (die Nerven, die Signale vom Körper an das Gehirn senden) mit dem Ziel, das Schmerzsignal zu unterbrechen.

Die neuromuskuläre Elektrostimulation (NMES) verwendet ebenfalls elektrische Stimulation, zielt aber auf die motorischen Nerven (die Nerven, die Signale vom Gehirn an den Körper senden), um die Muskeln direkt zu stimulieren.

Sensorische und motorische Nerven reagieren mit unterschiedlichen Frequenzen, weshalb TENS- und NMES-Geräte sie unterschiedlich beeinflussen können.

eXciteOSA® ist ein anwenderkontrolliertes neuromuskuläres Elektrostimulationsgerät (NMES), das mit Hilfe eines geringen elektrischen Stromflusses funktioniert. Dadurch werden die Muskelfunktion in Mund und Zunge stimuliert und verbessert.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schnarchtherapien stärkt eXciteOSA den Tonus der Zungen- und Rachenmuskulatur, um eine übermäßige Muskelentspannung während des Schlafs zu verhindern und so den Atemwegskollaps und damit das Schnarchen zu reduzieren.

Eine Tagestherapie, die das Tragen eines Geräts während der Nacht erspart und für besseren Schlaf sorgt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Behandlung des Schnarchens.

Kieferorthopädische Vorrichtungen (UKP) bewegen den Kiefer vorübergehend nach vorne, um mehr Platz in den Atemwegen zu schaffen.

Ein chirurgischer Eingriff ist in der Regel eine Option, die in Betracht gezogen wird, wenn andere Behandlungen versagt haben. Dazu gehören beispielsweise die Entfernung von Weichteilen aus den Atemwegen oder Verfahren zur Versteifung der Atemwege.

NMES trainiert die oberen Atemwege und die Zunge auf physiologische Weise, um die natürliche Position der Zunge während des Schlafs beizubehalten, und hilft so Ihrem Körper, sich selbst zu helfen. EXciteOSA gegen Schnarchen ist das einzige Gerät auf der Welt, das NMES direkt an die Zunge und das umgebende Weichgewebe abgeben kann.

Sprechen Sie mit einem Experten

Sprechen Sie mit einem unserer Spezialisten und erhalten Sie weitere Information, rund um Ihre Bedürfnisse und einen besseren Schlaf.

    Risikofreies Testen

    *Bedingungen der Schlafgarantie: Starten Sie Ihre Therapie innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt Ihres eXciteOSA. Um optimale Resultate zu erzielen, sollten Sie das Gerät 6 Wochen lang täglich benutzen. Es ist menschlich, es manchmal zu vergessen – deshalb gewähren wir Ihnen einen 8-wöchigen Zeitraum (56 Tage), indem Sie es 6 Wochen lang anwenden (42 Tage). Eine Anwendung dauert 20 Minuten. Zusätzlich sollten Sie schrittweise die Intensität der Therapie während dieser 6 Wochen erhöhen um bestmögliche Resultate zu erreichen. Bitte beachten Sie, dass Sie das Gerät nach Beenden der ersten Behandlungsphase zur Aufrechterhaltung der Muskulatur, weiter zweimal wöchentlich benutzen.

    Das Mundstück ist ein Präzisionsteil, das die Zungenmuskulatur mit neuromuskulären elektrischen Impulsen stimuliert. Gemäß den medizinischen Richtlinien ist alle drei Monate ein neues Mundstück erforderlich. Dementsprechend ist das Mundstück nicht Teil der Geld-Zurück-Garantie und wird vom Erstattungswert abgezogen (68.92€). Bitte kontaktieren Sie Signifier Medical direkt.

    Referenzen

    1. Kotecha, B., Wong, P.Y., Zhang, H. et al. A novel intraoral neuromuscular stimulation device for treating sleep-disordered breathing. Sleep and Breathing (2021). https://doi.org/10.1007/s11325-021-02355-7
    2. Baptista et al. Daytime Neuromuscular Electrical Therapy of Tongue Muscles in Improving Snoring. Journal of Clinical Medicine (2021)
    3. Lofaso F, Coste A, Gilain L, Harf A, Guilleminault C, Goldenberg F. Sleep fragmentation as a risk factor for hypertension in middle-aged nonapneic snorers. Chest 1996;109(4):896-900
    4. Kalchiem-Dekel O, Westreich R, Regev A, Novack V, Goldberg M, Maimon N. Snoring intensity and excessive daytime sleepiness in subjects without obstructive sleep apnea. Laryngoscope 2016;126(7):1696-1701
    5. Gottlieb DJ, Yao Q, Redline S, Ali T, Mahowald MW. Does snoring predict sleepiness independently of apnea and hypopnea frequency? Am J Respir Crit Care Med 2000;162(4 Pt 1):1512-1517
    6. Hu FB, Willett WC, Manson JE, et al. Snoring and risk of cardiovascular disease in women. 2000;35(2):308-313
    7. Deeb R, Judge P, Peterson E, Lin JC, Yaremchuk K. Snoring and carotid artery intima-media thickness. 2014;124(6):1486-1491
    8. Scher AI, Lipton RB, Stewart WF. Habitual snoring as a risk factor for chronic daily headache. 2003;60(8):1366-1368
    9. Young T, Peppard PE, Gottlieb DJ. Epidemiology of obstructive sleep apnea: a population health perspective. Am J Respir Crit Care Med 2002;165(9):1217-1239