Trennen Sie sich von Ihrer Maske und begrüßen eine Alternative zu CPAP.

eXciteOSA®  ist klinisch getestet und verbessert die Schlafqualität durch die signifikante Reduktion leichtgradiger OSA und Schnarchen. Benutzen Sie es 20 Minuten täglich für 6 Wochen, um die Schlafqualität zu verbessern.1-2

Klinisch getestete Tagestherapie. Kein Gerät in der Nacht.1-2

Probieren Sie noch heute unsere Schlafgarantie

Wenn Sie nach 6 Wochen keine Verbesserung feststellen, erstatten wir Ihnen ihr Geld zurück*

BEHANDLUNSARTEN

Für die Behandlung leichter obstruktiver Schlafapnoe gibt es mehrere Möglichkeiten

Viele OSA-Therapien konzentrieren sich darauf, Platz in den Atemwegen zu schaffen. NMES macht etwas Einzigartiges.

1. Nächtliche Behandlungen

UNBEQUEM. GERINGE AKZEPTANZ.

UKPS / CPAP

Unterkieferschienen funktionieren indem sie temporär den Kiefer (und die Zunge) nach vorne schieben. CPAP Geräte pumpen Luft mit Druck in Ihre oberen Atemwege.

2. Chirurgische Behandlungen

INVASIV

OPERATIONEN

Operationen sind normalerweise eine Option nachdem andere Behandlungen fehlgeschlagen sind. Wie beispielsweise Gewebe- oder Mandelentfernung.

3. Tagestherapie NMES

EINFACH, EFFEKTIV & SCHMERZFREI

NMES

NMES stärkt die oberen Atemwege und die Zungenmuskulatur um die Zunge während des Schlafs stabil zu halten.

Eine Tagestherapie

Neuromuskuläre elektrische Stimulation (NMES) mit eXciteOSA®

NMES aktiviert Nerven und trainiert Muskeln. NMES ist eine bekannte und gut etablierte Technik in der Medizin und bei Athleten.

Schlafapnoe hat mehrere Ursachen, darunter eine verminderte Reaktionsfähigkeit der Zunge und der Muskeln der oberen Atemwege3.

eXciteOSA für Schlafapnoe ändert dies. Es trainiert die Zunge, in ihrer Position zu bleiben, so dass Sie ruhig schlafen können.

NMES (eXciteOSA®)
NMES
MAD / CPAP
UKPS / CPAP
surgery
OPERATION
Behandelt eine der Grundursachen für leichte OSA true false true
kein Einsatz während der Nacht true false true
Klinisch getestet true true true
Kostengünstige Testphase true false false
Hilft Ihrem Körper sich selbst zu helfen true false false

NMES ist Anders

Praktische Tagestherapie

Bequem und schmerzfrei ohne nachts etwas zu tragen.

Reduziert Apnoen

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab eine 52%ige Verringerung des AHI und eine 50%ige Verringerung des ODI bei den Respondern – und das ohne CPAP oder UKP4.

Stärkt die oberen Atemwege

Physiologisch werden die oberen Atemwege gestärkt. Aktuell existiert kein anderes derartiges Gerät auf dem Markt.

Die App

Sie haben die Kontrolle

Benutzen Sie die App um die Intensität der Therapie zu kontrollieren und Unterstützungen, Erinnerungen und Benachrichtigungen Ihrer Behandlung zu erhalten.

Hören Sie wie eXciteOSA® den Schlaf von Benutzern verändert hat

“Ich habe dieses einfache Gerät… welches ich tagsüber anwende, so dass ich sehr zufrieden schlafen kann ohne daran zu denken, nachts eine Maske zu tragen.”

FINDEN SIE EINE FÜR SIE GEEIGNETE THERAPIE

OSA ist eine fortschreitende Krankheit, die behandelt werden sollte5-8

Mit neuen möglichen Alternativen, wie diese Tagestherapie, gibt es keine Ausreden mehr. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, denn wenn sie unbehandelt bleibt, kann OSA Ihre Gesundheit zusätzlich beeinträchtigen.

224%
Patienten mit leichter OSA haben ein um 224% erhöhtes Risiko, an Bluthochdruck zu erkranken, verglichen mit Patienten ohne OSA9
83%
Bei Patienten mit leichter OSA ist die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken, um 83% höher als bei Patienten ohne OSA10
137%
OSA erhöht das Risiko eines kognitiven Verfalls und der Alzheimer-Krankheit um 137%11.

VON EXPERTEN EMPFOHLEN

Führenden Schlafspezialisten

„Wir sind davon überzeugt, dass die eXciteOSA® Therapie vielen Patienten in Zukunft helfen wird.”

— Dr. Marina Carrasco-Llatas

  • Specialist in ORL at Dr. Peset University Hospital, Valencia, Spain
  • Expert in Sleep Medicine
  • President of the Commission on Roncopathy and Sleep Apnoea of the Spanish Society of Otolaryngology and Head and Neck Surgery

„Ich bin optimistisch, dass diese Behandlung ein wichtiger Ansatz für Patienten mit leichtgradiger Schlafapnoe und Schnarchen sein wird.“

— Professor Atul Malhotra

  • M.D. Research Chief, Pulmonary, Critical Care and Sleep Medicine
  • Peter C. Farrell Presidential Chair and Professor in Respiratory Medicine
  • Former President, American Thoracic Society 2015- 2016

Häufige Fragen

Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) stimuliert die sensorischen Nerven (die Nerven, die Signale vom Körper an das Gehirn senden) mit dem Ziel, das Schmerzsignal zu unterbrechen.

Die neuromuskuläre Elektrostimulation (NMES) verwendet ebenfalls elektrische Stimulation, zielt aber auf die motorischen Nerven (die Nerven, die Signale vom Gehirn an den Körper senden), um die Muskeln direkt zu stimulieren.

Sensorische und motorische Nerven reagieren mit unterschiedlichen Frequenzen, weshalb TENS- und NMES-Geräte sie unterschiedlich beeinflussen können.

eXciteOSA® ist ein vom Benutzer steuerbarer neuromuskulärer elektrischer Stimulator (NMES), der einen milden elektrischen Strom mit definierten Frequenzen abgibt, um die Muskelfunktion in Mund und Zunge zu stimulieren und zu verbessern.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schlafapnoe-Behandlungen zielt eXciteOSA® auf die Zunge ab, um die Ausdauer des Muskels zu fördern und so den Atemwegskollaps und das Schnarchen während des Schlafs zu reduzieren.

Es handelt sich um eine Tagestherapie, bei der kein nächtliches Tragen erforderlich ist, um eine bessere Nachtruhe zu erreichen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Behandlung der Schlafapnoe.

Unterkieferprotrusionsschienen (UKP) bewegen den Kiefer vorübergehend nach vorne, um mehr Platz in den Atemwegen zu schaffen.

CPAP gibt über eine Maske Luftdruck ab, um die Atemwege zu öffnen.

Ein chirurgischer Eingriff ist in der Regel eine Option, die in Betracht gezogen wird, wenn andere Behandlungen versagt haben. Dazu gehören beispielsweise die Entfernung von Weichteilen aus den Atemwegen oder Verfahren zur Versteifung der Atemwege.

NMES trainiert die oberen Atemwege und die Zunge auf physiologische Weise, um die natürliche Position der Zunge während des Schlafs beizubehalten und so Ihrem Körper effektiv zu helfen, sich selbst zu helfen. eXciteOSA For Sleep Apnoea ist das einzige Gerät, das NMES liefert. Zur besseren Veranschaulichung des Hauptunterschieds können Sie sich auch die obige Tabelle ansehen.

Sprechen Sie mit einem Experten

Sprechen Sie mit einem unserer Spezialisten und erhalten Sie weitere Information, rund um Ihre Bedürfnisse und einen besseren Schlaf.

    Risikofreies Testen

    *Bedingungen der Schlafgarantie: Starten Sie Ihre Therapie innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt Ihres eXciteOSA. Um optimale Resultate zu erzielen, sollten Sie das Gerät 6 Wochen lang täglich benutzen. Es ist menschlich, es manchmal zu vergessen – deshalb gewähren wir Ihnen einen 8-wöchigen Zeitraum (56 Tage), indem Sie es 6 Wochen lang anwenden (42 Tage). Eine Anwendung dauert 20 Minuten. Zusätzlich sollten Sie schrittweise die Intensität der Therapie während dieser 6 Wochen erhöhen um bestmögliche Resultate zu erreichen. Bitte beachten Sie, dass Sie das Gerät nach Beenden der ersten Behandlungsphase zur Aufrechterhaltung der Muskulatur, weiter zweimal wöchentlich benutzen.

    Das Mundstück ist ein Präzisionsteil, das die Zungenmuskulatur mit neuromuskulären elektrischen Impulsen stimuliert. Gemäß den medizinischen Richtlinien ist alle drei Monate ein neues Mundstück erforderlich. Dementsprechend ist das Mundstück nicht Teil der Geld-Zurück-Garantie und wird vom Erstattungswert abgezogen (68.92). Bitte kontaktieren Sie Signifier Medical direkt.

    Referenzen

    1. Kotecha, B., Wong, P.Y., Zhang, H. et al. A novel intraoral neuromuscular stimulation device for treating sleep-disordered breathing. Sleep and Breathing (2021). https://doi.org/10.1007/s11325-021-02355-7
    2. Baptista et al. Daytime Neuromuscular Electrical Therapy of Tongue Muscles in Improving Snoring. Journal of Clinical Medicine (2021)
    3. Eckert DJ, White DP, Jordan AS, Malhotra A, Wellman A. Defining phenotypic causes of obstructive sleep apnea. Identification of novel therapeutic targets. Am J Respir Crit Care Med 2013;188(8):996-1004
    4. Based on analysis of n=65 participants with mild OSA recruited from multiple UK and European sites, who underwent a single-arm trial of eXciteOSA for a duration of six weeks between February 2019 and April 2020. Data on file.
    5. Peppard PE, Young T, Palta M, Dempsey J, Skatrud J. Longitudinal study of moderate weight change and sleep-disordered breathing. JAMA 2000;284:3015-3021
    6. Young T, Peppard PE, Gottlieb DJ. Epidemiology of obstructive sleep apnea: a population health perspective. Am J Respir Crit Care Med 2002;165:1217-1239
    7. Newman AB, Foster G, Givelber R, Nieto FJ, Redline S, Young T. Progression and regression of sleep-disordered breathing with changes in weight: the Sleep Heart Health Study. Arch Intern Med 2005;165:2408-2413
    8. Redline S, Schluchter MD, Larkin EK, Tishler PV. Predictors of longitudinal change in sleep-disordered breathing in a nonclinic population. Sleep 2003;26:703-709
    9. Vgontzas AN, Li Y, He F, Fernandez-Mendoza J, Gaines J, Liao D, Basta M, Bixler EO. Mild-to-moderate sleep apnea is associated with incident hypertension: age effect. Sleep 2019;42
    10. Reichmuth KJ, Austin D, Skatrud JB, Young T. Association of sleep apnea and type 2 diabetes: A population-based study. Am J Respir Crit Care Med 172(12):1590-1595 (2005)
    11. Bubu OM, Brannick M, Mortimer J, et al. Sleep, Cognitive impairment, and Alzheimer’s disease: A Systematic Review and Meta-Analysis. Sleep 2017;40(1):