Live-Webinar: Präzisionsmedizin und nicht-invasive Therapien bei milder obstruktiver Schlafapnoe

Vorgestellt von: Signifier Medical Technologies

19.00 – 20.00 Uhr BST DIENSTAG 01. SEPTEMBER – KOSTENLOS

Kursinformationen anzeigen

sleep apnoea

Am Dienstag, den 1. September von 19 bis 20 Uhr BST können Sie mehr über Präzisionsmedizin und nicht-invasive Therapien für milde obstruktive Schlafapnoe erfahren.

Prof. Dr. Adrian Williams, Prof Dr. Atul Malhotra and Prof. Dr. Anshul Sama werden zu den folgenden Themen referieren:
– Milde obstruktive Schlafapnoe: Belastung durch die Krankheit und die Notwendigkeit einer maßgeschneiderten Behandlung
Neue Technologien und zukünftige Trends in der Behandlung von obstruktiver Schlafapnoe

Weltweit sind fast 1 Milliarde Menschen von obstruktiver Schlafapnoe betroffen. Bei einer Prävalenz von über 50 % in einigen Ländern werden effektive Diagnose- und Behandlungsstrategien benötigt, um die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit zu minimieren und die Kosteneffizienz zu maximieren.

Professor Anshul Sama

Prof. Dr. Anshul Sama

Professor Anshul Sama ist beratender Rhinologe, Abt. für Neurochirurgie, Universitätsklinikum Nottingham. Erfinder von tagsüber angewandter NMES für OSA.

Adrian Williams

Prof. Dr. Adrian Williams

Prof. Dr. Williams ist Professor für Schlafmedizin und beratender Arzt für Atemwegserkrankungen, Gründungsmitglied der Abteilung Schlaf der Royal Society of Medicine sowie Inhaber des ersten Lehrstuhls für Schlafmedizin in Großbritannien.

professor atul malhotra

Prof. Dr. Atul Malhotra

Dr. Malhotra ist Forschungsleiter für Lungen-, Intensiv- und Schlafmedizin an der UC San Diego. Er hält den Peter C. Farrell Presidential Chair und ist Professor für Atemmedizin an der UCSD

Dieses kostenlose Webinar behandelt

  • Milde obstruktive Schlafapnoe: Belastung durch die Krankheit und die Notwendigkeit einer maßgeschneiderten Behandlung
  • Neue Technologien und zukünftige Trends in der Behandlung von OSA

Logistik

  • Das Webinar findet am Dienstag, 1. September, um 19.00 – 20.00 Uhr BST statt
  • Dauer: 1 Stunde inklusive Q&A mit den Referenten